Drehkreuz für eine sichere Durchgangskontrolle

Das elektromechanische Drehkreuz ist für den Dauerbetrieb konzipiert und bietet sich für alle Bereiche mit moderater Durchgangsfrequenz an. Hierzu gehören zum Beispiel der Zugang zu Baugeländen, Sport- und Freizeitanlagen, Werkschutzzugängen oder Produktionsunternehmen.

Die Personenvereinzelungsanlage mit Zwei-Wege-Mechanismus ermöglicht die gezielte Kontrolle des Personenverkehrs in entweder beide Richtung oder einer gewünschten Richtung.

Die gut sichtbaren LED-Anzeigen am Schaltkasten geben den jeweiligen Status des Drehkreuzes an. Das rote Kreuz zeigt selbsterklärend den geschlossenen Durchgang und der grüne Pfeil den geöffneten Durchgang an.

  • Personenvereinzelungsanlage wahlweise in eine oder beide Richtungen

  • Drehkreuzmechanismus aus hochwertigem Stahl und Qualitätslagern

  • einfacher Zugriff auf den Schaltkasten für Service und Wartung

  • Beleuchtung des Durchgangs mit Steuerung über einen Lichtsensor

  • Piktogramm (rot/grün) serienmäßig auf beiden Seiten des Schaltkastens

  • Anschluss für externe Kartenleser ist vorgesehen

  • Spindel und Schaltkasten in der Standardausführung feuerverzinkt

  • Leit-/Sperrelement in der Standardausführung aus HDG

  • Durchgangsfrequenz von 10 bis 15 Durchgängen pro Minute

  • Spindel wird vom Passanten/ Mitarbeiter von Hand gedreht und hat eine mechanische Verriegelung

Drehkreuz elektromechanisch

Gesamthöhe: 2.530 mm
Stromversorgung: Stromversorgung 230 VAC, 50 Hz
Stromverbrauch: max. 120 W
Strom: 5 A
Rückkopplungssignal: Potenzialfreier Kontakt – no/nc
Öffnungssignal: Signal (max. 1 s)
Betriebsumgebung: -25° bis +50° C
Gewicht: 305 kg
Relative Luftfeuchtigkeit: Umgebungsluft 10-80 %
IP-Schutzart: 40
Schaltkasten: Edelstahl, 1,5 mm
Profile des Leit-/Sperrelements:  60x60x3 mm, 40x40x2 mm, 40x30x2 mm und 25x25x1,5 mm
Spindelkernrohr: 90×3 mm
Spindelarme: 32×2 mm
Abmessungen: Stahlplatte 1.200×1.500 mm
OPTIONEN: Überwindungsschutz, Zaunanschluss am Pfosten